tsf tübinger stahlfeinguss GmbH & Co. KG

05.07.2023

Tübinger Stahlfeinguss Franz Stadtler GmbH & Co. KG

Pressemitteilung

Verfahrensaufhebung zum 31.08.2023 nach rechtskräftiger Bestätigung des Insolvenzplans

Die Gläubiger haben am 05.07.2023 den von Seiten der Tübinger Stahlfeinguss Franz Stadtler GmbH & Co. KG vorgelegten Sanierungsplan einstimmig angenommen. Dieser sieht den Erhalt des Unternehmens und die Fortführung des Geschäftsbetriebes vor. Auch die Kunden haben die Fortführungslösung unterstützt und der Tübinger Stahlfeinguss Franz Stadtler GmbH & Co. KG weiterhin das Vertrauen ausgesprochen. Sämtliche Geschäftsanteile werden zukünftig auch weiterhin von der Familie Stadtler gehalten.

Aufhebung des Verfahrens

Nach rechtskräftiger Bestätigung des vorgelegten Sanierungsplans, Zahlung der Verfahrenskosten sowie der im Insolvenzplan vorgesehenen Quote an die Gläubiger konnte das Verfahren zum 31.08.2023 aufgehoben und damit erfolgreich beendet werden.

Der Geschäftsbetrieb wird nun außerhalb des Verfahrens vollumfänglich fortgeführt.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Presstec und Presscontrol mit Sitz in Kehl sanieren sich in Eigenverwaltungsverfahren

Die Presstec Pressentechnologie GmbH und die Presscontrol Elektrotechnik GmbH, beide mit Sitz in Kehl, haben beim Amtsgericht Offenburg ein gerichtliches Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung beantragt.

Schmutz & Barth GmbH

Die Schmutz & Barth GmbH hat am 02.02.2024 beim Amtsgericht Freiburg i. Br. einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Verbindung mit einem Antrag auf Eigenverwaltung gestellt.

Gehri SF Bau GmbH

Die Gehri SF Bau GmbH hat am 02.02.2024 beim Amtsgericht Freiburg i. Br. einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Verbindung mit einem Antrag auf Eigenverwaltung gestellt.

Gehri TGA Metallbau GmbH

Die Gehri TGA Metallbau GmbH hat am 02.02.2024 beim Amtsgericht Freiburg i. Br. einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Verbindung mit einem Antrag auf Eigenverwaltung gestellt.