Sebastian Broß, 06.09.2023

Wie Unternehmen mit steigenden Zinsen zurechtkommen

In wirtschaftlich unsicheren Zeiten, wie wir sie derzeit erleben, stellen steigende Zinsen eine zusätzliche Belastung für Unternehmen dar. Die Auswirkungen auf die Finanzierungskosten können zu Liquiditätsengpässen führen und die finanzielle Stabilität gefährden. Doch wie können Unternehmen diesen Herausforderungen begegnen und ihre Existenz sichern? In unserem aktuellen Focus Online Beitrag wird auf die verschiedenen Maßnahmen und Strategien eingegangen, die Unternehmen in Zeiten steigender Zinsen ergreifen können.

Weitere interessante Informationen im kompletten Beitrag

https://unternehmen.focus.de/steigendes-zinsniveau-belastet-unternehmen.html

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Sebastian Broß - Inhaber und Kanzleileitung

Corona-Wirtschaftshilfen – Letztmalige Fristverlängerung bis zum 30. September 2024

Die Bundesregierung hat die Frist für die Einreichung der Schlussabrechnungen der Corona-Wirtschaftshilfen letztmalig bis zum 30. September 2024 zu verlängern.
Die Inhaber der Kanzlei DIE SCHRITTMACHER von links nach rechts: Frank Lienhard, Sebastian Broß und Matthias Kühne

Unternehmensbewertung im Erb- und Familienrecht

Unternehmen können aus verschiedenen Gründen bewertet werden, sei es im Zusammenhang mit dem Kauf oder Verkauf, für steuerliche Zwecke oder im Rahmen der Bilanzierung.
Katja Huber – Rechtsanwältin, Zertifizierte Datenschutzbeauftragte in der Kanzlei (TÜV)

Neuregelungen im Recht der Gesellschaft bürgerlichen Rechts durch das MoPeG

Zum 1.1.2024 treten grundlegende Neuregelungen im Recht der Gesellschaften bürgerlichen Rechts (GbR) sowie...
Sebastian Broß - Inhaber und Kanzleileitung

Unternehmensbewertung / Ermittlung der Abfindung nach Gesellschaftsvertrag

Wechsel auf der Gesellschafterebene innerhalb des bestehenden Gesellschafterkreises eines Unternehmens lösen...